Malerisches La Ampuyenta

La Ampuyenta versprüht einen ureigenen Charme

Der kleine, sehr reizvolle Ort La Ampuyenta liegt im Herzen der Insel Fuerteventura auf einer Hochebene.Von dort aus hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Insel. Wer den Touristenströmen entfliehen will, ist in La Ampuyenta genau richtig. Die kleinen aus Lehm gebauten, weißverkalkten Gehöfte bieten einen malerischen Anblick. Hier findet sich noch wahre Ursprünglichkeit und so lässt es sich angenehm zu Ruhe kommen. In kleine Cafés und Bars lassen sich herrliche Erfrischungen und Kleinigkeiten zu sich nehmen. Auch gibt es ein Souvenirgeschäft, in dem es sich lohnenswerte Andenken erstehen lässt.



La Ampuyenta bedient auch kulturelle Bedürfnisse

Auch kulturelle Bedürfnisse kommen nicht zu kurz. Kleine Ausstellungen von einheimischen Malern oder das imposante Barockgemälde in der ansässigen Kirche laden zum Verweilen ein. In der Kirche befindet sich die Statue eines Heiligen. Eine alte Legende besagt, dass diese einmal im Jahr alle Familien im Ort besucht um Segen zu bringen oder vor Krankheit und Unglück zu bewahren. Die Naturbelassenheit und die dort lebenden Einheimischen machen den ganz besonderen Charme des Dörfchens aus.

La Ampuyenta im Wandel der Zeit

Hier bekommt man noch einen Eindruck, wie es wohl auf Fuerteventura vor dem ganzen Tourismus ausgesehen haben mag. Wer einmal La Ampuyeta entdeckt hat, wird dieses Kleinod jedem Besucher empfehlen und es immer wieder gerne Besuchen. Da sich hier kaum etwas verändert, kann man sicher sein, es genauso schön vorzufinden, wie man es beim letzten Besuch verlassen hat.Übernachtungsmöglichkeiten gibt es allerdings noch wenige. Zwar sind einige Hotels bereits in Planung, dennoch ist ein Tagesauflug nach La Ampuyenta wesentlich lohnenswerter.

Interessante Fakten rund um La Ampuyenta im Überblick:

  • äusserst malerischer Ort
  • Einwohner – Stand 2014: 234