Ferienhäuser auf La Gomera

Genießen Sie die Freiheit auf La Gomera und buchen Sie sich ein, in die noblen Ferienhäuser der Insel

La Gomera, die kleinste der Kanarischen Inseln, bietet Ihnen alles für einen perfekten Urlaub. Dabei ist ein Ferienhaus eine gute Alternative zu Hotels und Pensionen, da dies Ihnen die größtmögliche Freiheit bietet. Sie entscheiden selbst was auf den Tisch kommt, sind nicht an zeitliche Richtlinien von Hotelketten gebunden und haben auch für Ihre Familie viel Platz.

Im Groben existieren zwei Arten von Ferienwohnungen: Ältere Bauten, meist aus Stein, grob, rustikal, doch trotzdem charmant. Und neuere Bauten in typisch mediterranem Stil. Letztere sind natürlich oft besser ausgebaut und kommen mehr an unsere Standards heran, aber wenn Sie den Flair der Insel und den Lebensstil der Einheimischen genießen möchten, führt kein Weg an einem typisch gomeranischem Haus vorbei.



Ferienhäuser auf La Gomera gibt es in allen sechs Gemeinden, welche unterschiedlich touristisch erschlossen sind, woraus sich auch eine gewissen Preispanne ergibt. Häuser in Gebieten, in denen kaum Tourismus herrscht sind günstiger als Häuser in der Hauptstadt San Sebastien de la Gomera. Die Preise unterliegen ähnlichen Faktoren wie normale Hotelpreise: Strandnähe, Nähe zum Stadtkern, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung, Ausstattung, Größe, Aussicht usw.

Ferienhäuser auf La Gomera mieten

Auf La Gomera kann man Ferienhäuser in allen denkbaren Größen mieten. Wobei die Größe der am meisten preisbeeinflussende Faktor ist. Die Häuser beginnen bei einer Wohnfläche von ca. 30m² und enden(für den normalen Tourismusverkehr) bei ca 130m². Die Preispanne beginnt somit bei ca. 250€ pro Woche und endet mit 1200€ für eine Woche. So könnten Sie für zwei Personen für ca. 500€-600€ wöchentlich ein Ferienhaus in der Größenordnung 50m² bis 60m² bekommen. Häuser in dieser Preisklasse haben oft mehrere Schlafzimmer, so dass auch Alleinerziehenden die Möglichkeit für einen Urlaub geboten wird.

Eine optimale Ergänzung für das Ferienhaus ist ein Mietwagen. Sie können so in Ruhe die ganze Insel erkunden. Die Wege hierbei sind relativ kurz, da die Insel einen Druchmesser um die 45 km hat, sodass innerhalb eines Tages durchaus Ziele in verschiedenen Regionen der Insel angefahren werden können. Für eine Woche liegt der Mitwagenpreis um die 200€. Das gut ausgebaute Straßennetz wird nicht nur von den Einheimischen benutzt sondern auch von Linienbussen, den sogenannten Guagua, die Fahrt zwischen größeren Städten kann schonmal drei Stunden dauern, lohnt sich aber wegen der einmaligen Landschaft.

Auch zu Fuß lässt sich La Gomera gut erkunden. Die bergige Landschaft durchsetzt von grünen Tälern ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderfreunde. Aber auch als Badefreund kommen Sie auf ihre Kosten. An den schwarzen Sandstränden können Sie sich von der Sonne bräunen lassen und die kühle Frische des Atlantiks genießen.

Ein Ferienhaus auf La Gomera inmitten von Bananenplantagen

Sehenswert sind auch die Bananenplantagen auf der Insel. Die beeindruckende Kultivierung des schwierigen Geländes sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die, im Gegensatz zu den bei uns erhältlichen, kleinen Bananen sind nicht für den Export gedacht und können auf der Insel erworben werden, sie sind aufjedenfall eine Kostprobe wert.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die spanische Insel vor der Küste Westafrikas ein perfektes Urlaubsziel ist, wenn Sie einen ruhigen Urlaub planen und sich die Insel auf eigene Faust ansehen wollen. Der kanarische Lebensstil, die einmalige Landschaft und die Ursprünglichkeit machen La Gomera zu einem einzigartigen Urlaubsziel. Ob am Strand liegend, durch die Berge wandernd oder über die Insel fahrend, dem Charme dieses kleinen Paradieses können Sie sich nicht entziehen.