La Gomera Flughafen

Der Flughafen auf La Gomera ermöglicht eine angenehme Anreise

Ganz früher besaß La Gomera noch keinen eigenen Flughafen. Die Anreise war damals, nur mit einem Schiff bzw. einer Fähre möglich. Dies nahm immer sehr viel Zeit in Anspruch. So eine Fähre ist viel langsamer als ein Flugzeug, welches die Anreise nach La Gomera um einiges angenehmer und auch verkürzen würde. Irgendwann, vor vielen Jahren kam es das ins Gespräch, dass La Gomera ebenfalls einen Flughafen bekommen soll. Immerhin war es schon damals ein beliebter Ort für Touristen, denen oftmals nur die Anreise zu lang und stressig war. Es dauerte eine ganze Weile, bis es sicher war, dass La Gomera einen Flughafen bekommen soll. Zu Beginn wurde immer nur geredet aber nicht wurde sicher beschlossen. In den 90 er Jahren, wurde es dann endlich ernst. Aber auch jetzt ging es nur langsam voran. Weiterhin wurde erstmal nur viel geredet. Zunächst einmal wurde alles ganz genau geplant und dann wurde der Bau von der Start und der Landepiste gestartet. Diese Arbeiten alleine dauerten schon sehr lange, insgesamt vier Jahre. Erst im April 1995 wurden die Bauarbeiten abgeschlossen. Während des Baus der Start und Landebahn, nutzen vielen Rallyefahrer diese Bahn für Rennen. Zwei von diesen Menschen starben sogar dadurch. Die Eröffnung des Flughafen fand 1999 statt. Der genaue Tag war der 21. Juni 1999. Gebaut ist der La Gomera Flughafen, ca. 34 Kilometer von San Sebastian, der Hauptstadt von La Gomera. Es war nicht einfach, einen geeigneten Platz für den Flughafen zu finden, die Insel ist nämlich mit vielen Bergen versehen. Auch dies nahm wieder viel Zeit in Anspruch, bis man einen geeigneten Platz für den Flughafen gefunden hatte.



Flughafen auf La Gomera

Der Bau des La Gomera Flughafen, war sehr kompliziert und kostete viele Millionen DM. Man sagt, dass der Flughafen ungefähr 25 Millionen Euro gekostet haben soll, so ganz sicher ist diese Vermutung aber nicht. Der Flughafen wurde zweistöckig gebaut. An dem Haupteingang, findet man eine Nachbildung der Asuncien-Kirche, welche in der Hauptstadt von La Gomera steht. Mittlerweile kann man sagen, das dieser Flughafen auf La Gomera einer der modernsten Flughäfen auf den Kanaren ist. Das Warten hat sich also gelohnt, die Menschen sind zufrieden. Das Erdgeschoss ist ca. 2.500 Quadratmeter gross und der erste Stock ist ca. 800 Quadratmeter gross. Insgesamt hat der Flughafen also eine Nutzfläche von ca. 3.300 Quadratmetern. Auf der unteren Etage, im Erdgeschoss, gibt es mehrere kleine Läden sowie die Abfertigungsschalter. Eine Etage höher befinden sich viele Büros und die Flughafenverwaltung. Jährlich sagt man ungefähr, befinden sich ca. 300.000 Passagiere an dem Flughafen. Die meisten Flüge vom Flughafen in La Gomera fliegen zu den Nachbarninseln. Beliebte Ziele sind Teneriffa, Gran Canaria und La Palma. Viele Touristen, die Urlaub auf La Gomera machen wollen, muss erst zu einer der Nachbarsinsel fliegen und von dort aus umsteigen in ein anderes Flugzeug, welches sie dann zu der Insel La Gomera bringt. Am meisten fliegen die Leute von Teneriffa weiter nach La Gomera.

Der Flughafen von La Gomera ist eher ein regionaler Flugplatz

Man sagt, dass das Rollfeld für internationale Flüge einfach zu klein ist. Immerhin geht dieser Flugzeug Wechsel noch viel schneller, als wenn man, so wie damals mit der Fähre nach La Gomera fahren müsste, denn dies nahm viel mehr Zeit in Anspruch.

Interessante Fakten rund um La Gomera Flughafen im Überblick:

  • 34 Kilometer von der Inselhauptstadt San Sebastián de La Gomera entfernt
  • bedient Inlandsflüge hauptsächlich zur Nachbarinsel Teneriffa
  • Passagiere: 24.446 (2013)