Pozo Negro – Fuerteventura

In Pozo Negro gehen die Einwohner nach wie vor der urtypischen Landwirtschaft nach

Pozo Negro ist ein Fischerdorf von geringer Größe an der Ostküste Fuerteventuras, welches nur aus wenigen Häusern gebildet wird. Hier halten sich die Einheimischen gern auf und die Angler blicken auf das weite Meer mit mäßigem Wellengang hinaus. Der Strand ist mit schwarzer Lava überzogen und bei Flut reicht das Wasser bis an die Kulissen der abzählbaren Häuser und Fincas. Die letzten vulkanischen Aktivitäten sind allerdings schon lange vergangen, vor etwa 5000 Jahren sind sie abgekühlt. Zurück blieben der schwarze Kiesstrand und die weit reichenden Lavaströme, die zum Fischerdorf Pozo Negro einen erstaunlichen Kontrast bilden.

Direkt auf dem Gesteinsschutt des schwarzen Lavastrandes befindet sich ein idyllisches Fischrestaurant mit Sonnenschirmen, Tischen und Stühlen und verbreitet seinen individuellen Charme. Die Straße nach Pozo Negro führt durch ein einsames und unergiebiges Gebiet, welches aber durch einen breiten Katarakt, aus eindrucksvoller schwarzer Lava, eine spezielle Anziehungskraft ausübt.



Pozo Negro – das größte Landwirtschaftszentrum der Insel

Pozo Negro verfügt nahe der Hauptstraße über das größte Zentrum für die Landwirtschaft auf Fuerteventura. Dort ist eine Baumschule zu finden, die allerdings durch Zäune geschützt wird. Die Anpflanzung diverser Gemüsesorten wie Kartoffeln, Tomaten und Zwiebeln werden auf Testfeldern erprobt. Ebenso wird beobachtet, ob sich die Aufzucht von Schweinen, Rindern, Schafen, Pferden und Dromedaren bewährt.

Pozo Negro ist ein Ort der Wissenschaften

Im Frühling, April oder Mai, wird jährlich auf dem riesigen Gelände eines Bauernhofes in Pozo Negro eine Ausstellung für 3 Tage ausgerichtet. Wissenschaftliche Vorträge, Preisverleihungen, sowie die Begutachtung und der Verkauf von Tieren, landwirtschaftlichen Maschinen, Getreide und Gemüse sind nur einige von vielen nennenswerten Ereignissen auf dem Markt. Den Viehzüchtern, Fischern und Landwirten wird somit ermöglicht den Einwohnern und Touristen ihre Erzeugnisse und Produkte zu präsentieren Die Besucher können sich durch kleine Kostproben von der ausgezeichneten Qualität der Produkte beeindrucken lassen.

Interessante Fakten rund um Pozo Negro im Überblick:

  • Zentrum der Landwirtschaft auf Fuerteventura
  • schwarzer Lava-Strand