Reisen Sie nach Vallebron

Vallebron überzeugt durch ursprüngliche Kanarische Kultur

Vallebron liegt mitten im Herzen von Fuerteventura und zählt heute noch zu den Grünenoasen von Fuerteventura. Der Ort ist sehr bekannt für seine grüne Terrassenfelder voller Gemüse, Maulbeer-, Johannisbrot- und Feigenbäume dem Auge Abwechslung vom Anblick der sonst so kargen, steinigen Landschaft bieten. Ein besonderes Highlight von diesem Ort sind auch die wasserreiche Quelle, die selbst in Trockenzeiten nicht versiegte, wurde sogar eingemauert und als Heilquelle gepriesen.

 



Wasser ist in Vallebron ein wahrer Schatz

Die Bewohner von Vallebron benutzen diese Quellen auch als Wasserquelle weil das Wasser auf Fuerteventura sehr kostbar ist. Ein Traum sind die zauberhaften und schönen Landschaften, die jeden Spaziergang einfach faszinierend machen. Die Bewohner dieser Gemeinde leben meistens in traditionellen Lehmfärbenden Anwesen mit Walmdächern und Backofen. Die Gemeinde legt viel wert auf Ihren Traditionen hat aber auch einen Sinn für die moderne Art des Lebens.

Vallebron ist ein Ort der Kontraste

Die aber ein sehr großer Kontrast zu den wunderschönen grünen Landschaften der Umgebung sind und zu den weiß gekalkten, moderneren Häusern. Sie werden auf den Hügeln und Landschaften immer wieder Scharfe und Ziegen antreffen, die die Bauern zur Landwirtschaft nutzen. Vallebron hat aber nicht nur die schönen Landschaften zu bieten sondern noch eine kleine schöne Innenstadt die durch Ihre sehr alte aus dem 18 Jahrhunderten stamme Kirche besticht und Ihren ganz eigenen Charme besticht. Die Kirche befindet sich Oberhalb der Straße wo man sie schon weiten sehen kann. Vallebron ist ein Besuch wert, sie werden sich erholen können und Ihren Aufenthalt sehr geniessen.

Interessante Fakten rund um Vallebron im Überblick:

  • Betreten des Naturschutzgebietes Vallebron nur mit Genehmigung
  • Höchster Punkt: Montaña de la Muda (689 m)
  • Fläche: 1679,6 Hektar